Tabea Kercher

Tabea Kercher
KARANSHA - Töne, die die Seele berühren

K A R A N S H A ...

(karandjaa) ist Tabea Kerchers energetische Heilmethode, eine einmalige Kombination aus Körper-, Energie- und Klangarbeit

...Töne, die die Seele berühren

Mit meiner Kunst bin ich Sprachrohr für die Schönheit und Liebe der Seele eines Menschen. Ich lasse ihre Farben und Frequenzen in Töne fliessen, die sich zu individuellen Melodien formen, welche den Klienten zutiefst berühren und ihn mit der himmlischen Ebene seines Seins verbinden.

Heilen mit Energie und Klang

Diese Heilkunst ist eine effektive ganzheitliche Behandlungsmethode in direkter Verbindung zum Klienten, die ich seit 1995 ausübe. Ich habe sie innerhalb meines Studiums der Neuen Künstlerischen Medien entwickelt, in welchem ich mich mit unmittelbarer Kommunikation über Körperausdruck und Farbe beschäftigte und meiner Wahrnehmung der vielschichtigen Energien eines Menschen.

Besonders interessierte mich eine interaktive Kommunikationsform mit der energetischen Bewusstseinsebene eines Menschen, die ich als farbige, pulsierende Energiefelder und Strukturen wahrnehme.

Als ich zu meiner Energiearbeit meine Stimme als Instrument hinzunahm, merkte ich, wie vertraut mir diese Tätigkeit ist. Ich wusste in jedem Moment, was zu tun ist und fühlte mich gleichsam geführt von dieser wunderbaren, von Intelligenz und Weisheit erfüllten Ebene eines Menschen.

Die Frequenzen meiner Stimme, die ich einfühlsam und kraftvoll für jeden Menschen neu moduliere, begleiten meine Körperarbeit und erreichen ihn sowohl in der Tiefe seines Unbewussten als auch auf der körperlichen Ebene. Sie lösen Blockaden, stellen ursprüngliche Verbindungen wieder her und bewirken tiefe Entspannung und Vitalisierung.

Neben der tiefgreifenden transformatorischen Wirkung schenkt diese Arbeit einem Menschen eine unvergessliche Reise in seine innere Welt und eine ganz neue, wunderbare Sinneserfahrung.

"Tabea Kerchers' Heilarbeit ist die Medizin der Zukunft. Ihre Methode ist hocheffizient, da sie in kürzester Zeit auf allen Ebenen wirkt."

Günter Haffelder, Institut für Kommunikation und Gehirnforschung, Stuttgart-Feuerbach im Jahr 2000

Kontakt        Copyright       Datenschutzerklärung